Traditionelles Spargelessen am 27. Mai 2017

Es ist nun schon eine 10-jährige Tradition des Kunstkreises Warendorf, sich in geselliger Runde zum leckeren Spargelessen zu treffen.

Auch dieses Jahr fuhr eine Fahrradgruppe mit Maria Lindner auf neuen Pättkeswegen durchs hochsommerliche Münsterland.

Um den großen Tisch bei Hengemanns und in der Jagdstube fanden 27 Kunstfreunde Platz, um sich am Spargel satt zu essen, denn die Saison ist immer kurz. Es wurde spät, da der laue Sommerabend die Gäste nach draußen unter die hohen Bäume lockte, wo die Gespräche wie immer sehr intensiv fortgesetzt wurden.

Eins ist klar, alle freuen sich schon aufs nächste Jahr, wenn es wieder heißt „Spargel satt“.

2017-07-13T18:12:14+00:0031.05.2017|Aktuell, Veranstaltungen|