Sonntag, 04.11.2018: „Gabriele Münter. Malen ohne Umschweife“ im Museum Ludwig in Köln

Das Museum Ludwig in Köln zeigt die umfassendste Ausstellung zum Werk Gabriele Münters seit 25 Jahren. Gabriele Münter war eine zentrale Künstlerfigur des deutschen Expressio­nismus und der Künstlergruppe „Der Blaue Reiter“, deren Gründung in Münters Haus in Murnau stattfand. Über ihre Rolle als engagierte Persön­lichkeit, Vermittlerin und langjährige Lebensgefährtin Wassily Kandinskys hinaus, erlauben die hier präsentierten über 100 Gemälde einen neuen Blick auf diese starke Künstlerin und erweitern den bisherigen Schwer­punkt von den Jahren des „Blauen Reiters“ auf ihr gesamtes Oeuvre.

Am Sonntag, den 04.11.2018, besucht der Kunstkreis Warendorf dieses herausragende Event.

Abfahrt in Warendorf: 8.13 Uhr Gleis 1 / Telgte: 8.32 Uhr / Münster ab: 9.34 Gleis 3 / Köln an 11.38 Uhr

Anderthalbstündige Führung ab 13.00 Uhr, Treffpunkt: Kasse des Museums Ludwig

Rückfahrt von Köln: 16.21 Uhr, Gleis 2 A-C / Münster an 18.22 Uhr, Bahnsteig 4 / Münster ab: 19.17 Uhr, Bahnsteig 17 / Warendorf an 19.50

Kosten für Bahnfahrt, Eintritt, Führung: 25 € für Mitglieder / 28 € für Gäste

Anmeldungen bitte bei Ursula de Rooy, Tel. 02504 93 37 77, oder e-mail: de.rooy@kunstkreiswarendorf.de

2018-11-28T17:53:36+00:0001.11.2018|Aktuell, Museumsbesuche|