Sonntag, 24.02.2019 – Kunstkreis unterwegs: „Emil Schumacher – Inspiration und Widerstand“ im Museum Küppersmühle Duisburg

Vielleicht erinnern Sie sich noch gut an unsere erfolgreiche Ausstellung „Emil Schumacher – Kreatur Pferd“ Ende 2011 in Warendorf – eine ganz spezielle Schumacher-Ausstellung, die es in dieser Form vorher nie gegeben hatte?

Jetzt haben Sie Gelegenheit, im Museum Küppersmühle die größte Emil-Schumacher-Retro­spek­tive seit zwei Jahrzehnten zu erleben mit 80 raumgreifenden bis monumentalen Gemälden aus seinen wichtigen Schaffensphasen.

Die Kunst der Gegenwart ist ohne ihn nicht denkbar: Emil Schumacher (1912–1999) zählt zu den wichtigsten Protagonisten der deutschen Nachkriegsabstraktion, die einen radikalen Neuanfang in der Kunst nach dem zweiten Weltkrieg wagten und mit neuen Bildfindungen der Vergangenheit entgegentraten. Die Loslösung der Farbe von der Form, der Linie vom Motiv, das Spontane des Malaktes, das Verletzen des Malgrundes, das Vordringen der Malerei in die dritte Dimension und die Verwendung von weiteren Materialien wie Steinen, Asphalt oder Sisal kennzeichnen seine Kunst.

Mit dem Museum Küppersmühle für moderne Kunst, einem der größten Privatmuseen, ist 1999 im Duisburger Innenhafen eine wichtige Kunstadresse und eine architektonische Attraktion entstanden. Nicht minder spektakulär dürfte der Erweiterungsbau werden, der voraussichtlich Ende dieses Jahres fertiggestellt wird.

Die anderthalbstündige Führung wird sich umfassend mit Schumacher und seinem Werk – aber auch mit Geschichte und Architektur des Museums auseinandersetzen.

http://www.museum-kueppersmuehle.de/

Abfahrt: Warendorf 9:13 h – Gleis 1 / Telgte 9:32 h – Gleis 1 / Münster 10:10 h – Gleis 14

Ankunft in Duisburg planmäßig 11:33 h; ca. 25 Min. Fußweg zum Museum (oder Bus)

Führung: 14:00 h bis 15:30 h

Rückfahrt ab Duisburg voraussichtlich 17:27 h

Rückkehr in Warendorf voraussichtlich 19:50 h (in Telgte 19:30 h)

Kosten für Fahrt, Eintritt und Führung: 22,00 Euro für Mitglieder / 25,00 Euro für Gäste

Anmeldungen bitte bei Ursula de Rooy, Tel. 02504  93 37 77,

oder per e-mail: de.rooy@kunstkreiswarendorf.de

(Foto:  Emil Schumacher, Wangrin, 1985/86, MKM Museum Küppersmühle   Duisburg, Sammlung Ströher / VG Bild-Kunst 2018,  Foto: Olaf Bergmann, Witten)

2019-02-14T15:14:12+00:0012.02.2019|Aktuell, Museumsbesuche|