Mittwoch, 16.10.2019: „Im Rausch der Farbe“ / Picasso Museum Münster

Der Mittwoch-Mittag-Museums-Treff im Picasso Museum war wieder im Handumdrehen ausgebucht. Die in Münster ausgestellten Werke entstammen der Kollektion des französischen Textilindustriellenpaares Lévy. Der umfangreiche Ausstellungsparcour führte mit Arbeiten von Künstlern wie Georges Braque, Edgar Degas, André Derain, Paul Gauguin, Henri Matisse, Maurice de Vlaminck, Auguste Rodin, Pablo Picasso, Juan Gris, Sonja und Robert Delauney u.a.m. vom Post-Impressionismus des späten 19. Jahrhunderts über den Kubismus bis zur Klassischen Moderne der 1930er-Jahre.

Die Ergänzung um „Wie Gott in Frankreich“ lud mit Picassos kulinarischen Bildwelten zum weiteren Genuss ein.

Ein umfassender Überblick über die Entwicklung der französischen Malerei der Moderne – kenntnisreich vermittelt und interpretiert von Herrn Dr. Alfred Pohlmann. „Die in Münster vereinten Meisterwerke beweisen, dass auch Kunst in Maßen konsumiert zu einem Rausch führen kann, einem Rausch der Farben.“

Fotos: Picasso Museum Münster + privat

2019-11-01T13:18:47+00:0001.11.2019|Aktuell, Museumsbesuche|